Espresso - Granola

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Dieses leckere, selbstgemachte Espresso-Granola vereint alles, was einen gelungenen Morgen auszeichnet -  der Duft von frischem Kaffee und geröstetem Nussmüsli. Lecker! Auch als Geschenk macht es sich wunderbar! Egal ob zum Geburtstag oder einfach als Mitbringsel bei der nächsten Einladung. Schön verpackt wird sich bestimmt jeder darüber freuen. Was ihr dafür benötigt: 200 g Haferflocken 60 g Mandelblättchen 60 g Haselnüsse, grob gehackt 60 g Walnüsse, grob gehackt 1 TL gemahlener Ingwer 2 TL Zimt 1 Prise Salz 1 Prise Kardamom 60 ml Espresso 2 TL Instantkaffee 3 EL Kokosöl 5 EL Ahornsirup 60 g Schokoladenchips Espresso, Kokosöl und Ahornsirup miteinander vermische

Sigara böreği

Heute wird's mal wieder international. Die türkische Küche ist extrem vielseitig und unglaublich lecker. Sigara böreği sind fingerdicke, mit Käse gefüllte und frittierte Teigröllchen, die in der Türkei als Vorspeise oder als kleine Zwischenmahlzeit gegessen werden. Traditionell werden sie mit Salzlakenkäse, Kräutern und Gewürzen wie Petersilie, Dill, Minze oder scharfem Paprikapulver vermischt. Natürlich kann man sich auch hier kreative Abwandlungen überlegen. Bei mir gab´s die Sigara böreği auf einem Salatbett mit Aprikosen-Chutney zum dippen - mhhh!! Was ihr dazu benötigt (für ca. 8 Stück): 8 Yufkablätter 200 g türkischen Salzlakenkäse (bei mir war es ein Käse aus Kuhmilch mit 55% Fett - k

Joghurt-Mango-Chiapudding

Mein heutiger Blogbeitrag ist weniger ein Rezept, sondern soll mehr eine Inspiration für euer tägliches Frühstück sein. Denn endlich gibt es wieder viele gute Mangos zu kaufen. Nur was könnte man leckeres damit anstellen? Dieses kleine Gläschen sieht zwar aus wie ein Dessert, ist aber ein nahrhaftes und gesundes Frühstück für all jene, die es am Morgen eilig haben - denn es lässt sich wunderbar am Abend vorbereiten. Was ihr dafür benötigt: Griechisches Joghurt (bei mir Skyr) 1/2 Mango Saft einer halben Zitrone (je nach Süße der Mango mehr oder weniger) Chiasamen warmes Wasser geröstete Nüsse Jetzt wundert sich vielleicht der ein oder andere, dass keine Mengenangaben angeführt sind. Allerdin

"Nenzinger-Törtle"

Bei uns in Vorarlberg haben diese kleinen mit Pudding-Creme gefüllten Küchlein viele Namen. Man kennt sie entweder unter "Nenzinger-Törtle", "Münsch-Törtle" oder "Firm-Törtle". Das Original gibt es in der gleichnamigen Bäckerei in unserer Nähe zu kaufen. Im Original werden kleine Kreise aus Mürbeteig hergestellt. Mein Rezept ist eine etwas einfachere Version, die durch die gekauften Kekse deutlich schneller gemacht ist, aber trotzdem super schmeckt. Am Ende des Beitrags steht allerdings noch eine Anleitung für alle ambitionierten Köche, die die Mürbteigkekse selber backen wollen. Das Rezept ergibt recht viele Törtchen, allerdings bin ich der Meinung, dass es sich rentiert gleich die 50 Stüc