Frische Laugenstangen

Frohe Weihnachten! Heute möchte ich euch gerne einen der "Hauptdarsteller" unseres traditionellen Familien-Weihnachtsessens vorstellen. Bei uns gibt´s nämlich jedes Jahr am 24. Dezember zum alljährlichen Raclette leckere, selbstgebackene Laugenstängel. Dieses Rezept möchte ich gerne mit euch teilen. Nicht nur weil sie so lecker schmecken, sondern auch weil es ein sehr einfaches und wandelbares Rezept ist. Zutaten für 12 Laugenstangen: 500 g Mehl, glatt (in meinem Fall Dinkel-Weißmehl) 60 g Butter, weich 1/2 EL Salz 1/2 TL Zucker 1/2 Würfel Hefe (oder 1 Pk. Trockenhefe) 250 ml Flüssigkeit, warm (halb Milch/ halb Wasser) Backlauge (bekommt man in der Apotheke) In einer großen Schüssel Mehl und

Ossobuco vom Rind mit cremigem Haselnusspolenta (Nr. 100)

Die Tage werden kürzer, draußen wird´s ganz schön kalt und Weihnachten steht schon langsam vor der Tür. Falls ihr noch auf der Suche nach einem leckeren Weihnachtsmenü seid, kann ich euch dieses Rezept wärmstens empfehlen!! Ein langsam geschmortes Ossobuco vom Rind in leckerer Rotweinsoße auf cremigem Haselnusspolenta. Mhhhh, klingt lecker oder?! So schmeckt´s übrigens auch ;) Das tolle an diesem Rezept, ihr könnt es schon am Vormittag vorbereiten, lasst es für 2-3 Stunden schmoren und erwärmt es dann kurz vor dem großen Fest nochmal. Cremige Polenta dazu und schon ist das Menü perfekt! Und ihr seid tiefenentspannt :) Was ihr dafür benötigt (4 Personen): 4-6 Beinscheiben vom Rind 2 EL Oliven

Nussflöckchen {enthält Werbung}

Was wäre Weihnachten ohne Kekse? Traurige Vorstellung oder?! Auch wenn ich nicht die leidenschaftlichste Keks-Bäckerin bin, mindestens einmal im Advent werden in geselliger Runde, mit Glühwein in der Hand und Weihnachtsmusik im Hintergrund Kekse gebacken. Deshalb gibt´s heute von mir das Rezept für diese leckeren Nussflöckchen aus feinem Mürbteig. Sie sehen hübsch aus, schmecken herrlich buttrig und nussig und sind glücklicherweise ohne große Patzerei und "Futzelarbeit" schnell gemacht. Zutaten für ca. 50 Stück: 100g Butter 80g Staubzucker 250g Mehl 1 Ei 1/2 TL Vanillenaroma 1/2 TL Zitronenaroma 100g gemahlene Walnüsse 2 EL Honig 1 TL Zimt 3 EL Rum 2-3 EL Wasser (so viel, bis sich die Masse