Spinat-Bergkäseknödel mit Salbeibutter und Walnüssen


Heuer habe ich ein kleines Experiment gewagt und auf dem Balkon meinen eigenen Spinat angepflanzt.

Schon ist der auf dem Teller gelandet.

In diesem Fall als lecker, fluffiger Knödel mit Bergkäse und Salbei-Walnuss-Butter.

Was ihr dafür benötigt (ca. 8 Stück):

300g Knödelbrot

100ml Milch, heiß

2 Eier

200g Spinat

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

50 g Bergkäse in Würfel geschnitten

Butter

Salbei

Walnüsse

Den Spinat blanchieren (falls ihr TK Spinat verwendet einfach auftauen).

2/3 davon grob hacken, das andere Drittel mit dem Pürierstab pürieren.

Das Knödelbrot mit den Gewürzen, dem Ei, Spinat und zuerst 50ml der Milch vermischen. Je nach Konsistenz weiter Milch hinzufügen. Den Bergkäse darunter mischen.

Die Masse ca. 10 Minuten ziehen lassen. Zu Knödeln formen und in leicht siedendem Wasser kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen.

In einem kleinen Topf Butter schmelzen, den gehackten Salbei und die Nüsse hinzufügen. Das Ganze etwas salzen und die fertigen Knödel darin schwenken.

Dazu passt am besten ein frischer Salat.

An Guata!

#Knödel #Spinat #Käse #Salbei #Walnüsse