RECENT POSTS

Goldtröpfchentorte

Dieser Topfenkuchen trägt den wunderschönen Namen "Goldtröpfchen-Torte" - und das aus gutem Grunde.

 

 

Durch den Zucker in der Baiser-Haube entstehen nach ein paar Stunden goldene Karamell-Tröpfchen.

 

 

Was ihr dafür benötigt:

 

200 g Mehl

75 g Zucker

1 Prise Backpulver

75 g Butter

1 Ei

 

750 g Topfen

150 g Zucker

1 Pk Vanillezucker

1 1/2 PK Vanillepuddingpulver

3 Eigelb

250 ml Öl

400 ml Milch

 

100 g Zucker

3 Eiweiß 

 

 

Als erstes die Butter in den trockenen Zutaten (Mehl, Zucker und Backpulver) zerbröseln. Nun das Ei hinzufügen und daraus einen glatten Mürbteig kneten. Den fertigen Teig in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

 

Den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen.

 

 

Für die Füllung Topfen, Zucker, Vanillezucker, Vanilllepudding, Eigelb und Öl zu einer glatten Masse verrühren. Die Milch erst zum Schluss unterrühren.

 

Nun den Mürbteig halbieren. Den halben Mürbteig ausrollen und auf den Boden einer 28 cm Springform drücken. Den restlichen Teig für den Rand verwenden.

 

 

Nun die Füllung in die Springform füllen und den Kuchen bei 180° Umluft für 45 Minuten backen.

 

Kurz vor dem Ende der Backzeit das Eiweiß steif schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen.

 

Den Baiser locker auf dem noch heißen Kuchen verteilen und nochmals für 20 Minuten backen.

 

 

Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er ein paar Stunden kühl gestellt wird. Dadurch entstehen dann auch die schönen Goldtröpfchen.

 

An Guata!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

ARCHIVE