RECENT POSTS

Mascarpone-Kaffee Pralinen mit weißer Schokolade

Zum 3. Adventsonntag gibt´s von mir ein Rezept für kleine hübsche Pralinen, die wirklich auf der Zunge schmelzen. In der Mitte befindet sich eine cremige Mascarpone-Kaffee Masse und außen zartschmelzende weiße Schokolade. Ich finde sie schmecken wie kleine Tiramisu Pralinen.

 

Das tolle an diesem Rezept ist, dass ihr es beliebig abwandeln könnt. Wer zum Beispiel keinen Kaffee mag, kann diesen durch Schokolade, Baileys oder Eierlikör ersetzen. Und auch Außen könnt ihr euch austoben. Kakao, Kokos, geschmolzene Schokolade, dunkle oder weiße Schokosplitter - ganz wie ihr wollt.

 

 

Was ihr dafür benötigt:

 

200 g Mascarpone

75 g weiche Butter

20 Stück Biskotten

1 Pk. Vanilllezucker

1 EL Löskaffee (geht auch mit einem kalten Espresso)

4 EL Cointreau (oder Amaretto)

 

1 Tafel weiße Schokolade (bei mir Lindt)

 

 

Zuerst werden die Biskotten in einem Gefriersack zu kleinen Krümeln zerdrückt.

 

Danach Mascarpone, weichen Butter, Vanillezucker und den Kaffee verrühren. Die Biskotten hinzufügen bis eine kompakte Masse entsteht.

Die Masse kühl stellen.

 

In der Zwischenzeit die weiße Schokolade raspeln.

Tipp: wenn ihr die Schokolade zuerst in den Kühlschrank legt, lässt sie sich besser raspeln,

 

Nun aus der Masse kleine Kügelchen formen und diese in der Schokolade wälzen.

 

Die Pralinen in kleine Papierförmchen verteilen und kühl lagern.

 

 

 

 

An Guata!

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

ARCHIVE