RECENT POSTS

Russischer Zupfkuchen mit Beeren

Der Sommer ist zwar vorbei, aber Beeren bekommt man glücklicherweise in gefrorenem Zustand das ganze Jahr über. Wie bei diesem russischen Zupfkuchen in Kombination mit dunkler Schokolade und cremigem Käsekuchen schmecken sie einfach herrlich. 

 

Ein wahrlicher Gaumen- und Augenschmaus!

 

 

 

Zutaten für eine 26cm Springform:

 

 

350 g Mehl

40 g Kakao, dunkel

1 PK Backpulver

150 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

180 g Butter, weich

1 Ei

1 Prise Salz

 

 

500 g Topfen

200 ml Sahne

70 g Butter

150 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

25 g Vanillepuddingpulvet

3 Eier

 

250 g Obst (TK Beeren, Marillen, Zwetschgen, Himbeeren, Heidelbeeren,...)

 

 

 

Mehl, Kakao, Backpulver, Zucker, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und in den trockenen Zutaten zerbröseln. 

 

 

Das Ei hinzufügen und alles auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Mürbteig kneten. 

 

 

 

 

2/3 des Teiges auf den Boden einer Springform drücken.

 

 

 

Für die Füllung alle Zuraren in einer großen Schüssel verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Die Topfencreme auf dem Boden verteilen.

 

 

Die Beeren auf der Füllung verteilen.

 

 

Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und auf dem Kuchen verteilen.

 

 

 

Den Kuchen bei 180° Umluft für ca. 50 - 60 Minuten backen, bis er oben etwas braun ist. 

 

 

Den Kuchen am besten etwas auskühlen lassen oder über Nacht bei kühlen Temperaturen durchziehen lassen!

 

 

 

 

Guat xi!

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

ARCHIVE