RECENT POSTS

Waldbeer-Joghurtbowl mit Superfood Topping

Der heutige Beitrag ist nicht wirklich ein Rezept, vielmehr eine Inspiration für euer nächstes Frühstück. Hinzu kommt, dass ich die Schüssel beim anrichten so hübsch fand, dass ich sie einfach fotografieren musste ;) und wer isst nicht auch lieber etwas optisch ansprechendes? Mir jedenfalls geht es so -  wenn etwas mit Liebe angerichtet ist und viele bunte Farben und unterschiedliche Konsistenzen enthält läuft mir auf der Stelle das Wasser im Mund zusammen.

 

Ein weiterer Vorteil von buntem Essen ist die Tatsache, dass knallige Farben meist auf viele Nährstoffe hindeuten. Die natürlichen Farbstoffe in Waldbeeren beispielsweise werden Polyphenole genannt. Die Farbpigmente in blauen und roten Früchten haben zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen. Sie schützen uns vor degenerativen Erkrankungen (=Zellalterung). Dies betrifft vor allem unser Herz-Kreislauf-System, die Gelenke, Augen, Nieren und Haut. Dies geschieht, weil Polyphenole in der Lage sind freie Radikale (=Schadstoffe die unsere Zellen altern lassen und Krankheiten, wie Krebs verursachen) an sich zu binden und aus unserem Körper zu transportieren. Ein wahres Anti-Aging Wundermittel also! 

 

 

 

Wer nun die vielen Vorteile der bunten Beeren mit einer ordentlichen Portion Eiweiß aus Joghurt, Sojajoghurt, Magertopfen oder Skyr mit gesunden Fetten aus Chiasamen (ganz links), geriebenen Nüssen (Mitte) und Samen (Sonnenblumen-, Kürbiskerne, Leinsamen,...) kombiniert, hat eine ernährungsphysiologisch sehr wertvolle Mahlzeit kreiert.

 

Genau diese Fähigkeit ist meiner Meinung nacht unglaublich wichtig, für einen gesunden Lebensstil. Es liegt mir sehr am Herzen Wissen zu vermitteln, mit dem es euch im Alltag gelingt euch nicht strikt an Rezepte halten zu müssen, sondern mit den vorhandenen Zutaten eine Mahlzeit zusammen zu stellen, die euren Körper mit vielen unterschiedlichen Nährstoffen und Vitaminen versorgt.

 

 

Das Beste daran, solch bunte Mahlzeiten sehen nicht nur hübsch aus, eine Kombination aus unterschiedlichen Konsistenzen (z.B. knusprige Nüsse und weiches Joghurt) und verschiedenen Geschmacksrichtungen schmeckt auch noch viel besser, als ein fades, gekauftes Erdbeerjoghurt. Die Möglichkeiten sind dabei unendlich. Genau diese Freude an der Vielfalt der Lebensmittel und deren Kombinationen begeistert mich immer wieder, wenn es um Essen geht!

 

Ich hoffe sehr, dass ich euch mit meiner Begeisterung ein wenig anstecken und motivieren kann, eurer Kreativität in eurer Ernährung freien Lauf zu lassen und etwas mehr Mut zum experimentieren zu entwickeln. Klar, ich halte mich manchmal auch gerne an Rezepte, allerdings bin ich der Meinung, dass Kochen und Essen keine strikten Regeln braucht. Viel mehr braucht es Übung, Erfahrungen aus Erfolg und Misserfolg, Kreativität, Liebe und eine ordentliche Portion Improvisation ;)

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

 

 

 

Für eine Schüssel Joghurt:

 

300 g (Soja-)Joghurt

1 Handvoll Beerenmix, TK

1/3 Banane

unterschiedliche Toppings (geriebene Nüsse, Chia- und Leinsamen, Kerne, Kokosflocken...)

 

Das Joghurt mit 2/3 der Beeren und der Banane mit einem Pürierstab cremig mixen. In eine Schüssel füllen und nach Lust und Laune dekorieren. Dabei auf keinen Fall die Optik vernachlässigen ;)!!

 

Guat xi!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload