top of page
RECENT POSTS

"Baked oats" mit Ahornsirup und Walnüssen

Kuchen zum Frühstück? Oh ja!


Und das aus dem Mund einer Ernährungstrainerin?! Hier hat sich ein gesundes Frühstück nämlich einfach in einem vermeintlich ungesunden Kostüm versteckt. Wenn man sich die Zutatenliste jedoch mal anschaut, dann sind es fast genau die selben Zutaten wie ihr sie in einer Portion Porridge findet. Und dass der sättigende Haferbrei ausgesprochen gesund und lecker ist, ist sicher den Meisten bekannt. Hier wird jedoch alles in einem Mixer püriert und so entsteht eine Art "Kuchenteig". Kurz in den Backofen und schon habt ihr einen leckeren, gesunden Kuchen zum Frühstück oder als Snack am Nachmittag. Klingt gut oder?! Das müsst ihr unbedingt ausprobieren!



Zutaten für 1 Portion:


55 g Haferflocken

100 ml Mandelmilch

1 - 2 EL Ahornsirup

1 Ei

1 getr. TL Backpulver

1 Prise Zimt

1 Prise Salz


10 g Walnüsse





Zubereitung


Zu Beginn den Backofen auf 190° Heißluft vorheizen.


Alle Zutaten, außer den Walnüssen in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einem glatten Teig pürieren. Die Walnüsse unter den Teig mischen und die Masse in eine Ofenfeste Form gießen. Je nach Geschmack mit ein paar weiteren Walnüssen und einer Prise Zimt bestreuen und für 25 - 30 Minuten backen.






Direkt aus dem Backofen mit etwas Ahornsirup beträufeln und noch warm mit einem frischen Kaffee genießen.





Mhhhh, so guat xi!



Tipp: Wer mag, kann auch eine halbe Banane dazu pürieren oder die Nüsse gegen Schokostückchen austauschen. (Dadurch wird das Ganze jedoch wieder mehr zu einem Dessert...)