top of page
RECENT POSTS

Lachs Niçoise Pasta [Blitzrezept]

Die Vorfreude auf den Sommer und die Erinnerungen an Urlaube im Süden haben mich zu diesem Gericht inspiriert. Die ursprüngliche Inspiration kommt von dem provenzialischen Gericht "Salad Niçoise", oder auf Deutsch "Nizza-Salat" und ist eine Mischung aus vielen frischen Zutaten wie Tomaten, Oliven, Kapern, Sardellen, Eiern und meistens Thunfisch. In meinem Fall wurde daraus ein schnelles, unkompliziertes Pastagericht mit Lachs statt Thunfisch und ohne Eier. Die Frische bleibt allerdings. Dazu ein bisschen Basilikum und frisch geriebener Parmesan - einfach herrlich!


Das Beste, alles wird in einer ofenfesten Backform gebacken. Außer einem Topf zum Nudeln kochen muss nichts angebraten oder aufwändig vorbereitet werden. Wenige Zutaten und eine unkomplizierte Zubereitung - ein echtes guatxi-Rezept! Das müsst ihr unbedingt ausprobieren!





Zutaten für 2-3 Portionen:


250 g Cherry Tomaten

ca. 15 Oliven

8 Sardellenfilets

1 EL Kapern

2 Knoblauchzehen

1/2 TL Chiliflocken


250 g Lachsfilets


220 g Linguine

Basilikum, Parmesan





Den Backofen auf 200° Heißluft vorheizen. In einer Auflaufform die Tomaten, die halbierten Oliven, Sardellen mit den Kapern, den gehackten Knoblauch und die Chiliflocken mischen. Mit dem Öl der Sardellen beträufeln, alles gut vermengen und für 10 Minuten im Backofen rösten.




In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.


Nach den 10 Minuten die Lachsfilets auf die gerösteten Tomaten legen und für weitere 15 Minuten backen.



In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen.


Nach den 10 bis 15 Minuten den Lachs aus der Auflaufform heben und kurz zur Seite stellen.



Mit einer Gabel die Tomaten zerdrücken und die Soße gut durchmischen.



Die Pasta direkt aus dem Topf zur Soße geben und eventuell mit etwas Nudelwasser auflockern. Den Lachs mit zwei Gabeln in kleine Stücke zerteilen und mit der Soße vermischen.



Die Pasta mit frischem Basilikum, etwas Olivenöl und frisch geriebenem Parmesan servieren und genießen.




Mhhh, so guat xi!!