RECENT POSTS

Naan


Dieses Rezept für frische Naan Brote habe ich für den 30. Geburtstag meiner Cousine das Erste Mal ausprobiert. Der Teig ist wirklich sehr fluffig und schmeckt wunderbar. Dazu sind sie auch noch ratzfatz fertig.

Was ihr dafür benötigt:

180 ml Wasser, lauwarm

2 1/2 TL Trockenhefe

1 TL Zucker


400 g Mehl

1 TL Salz


1 EL Olivenöl

130 g Naturjoghurt

In einem kleinen Messbecher das lauwarme Wasser mit dem Zucker und der Hefe verrühren und für 10 Minuten ruhen lassen. Alle restlichen, trockene Zutaten vermengen. Das Hefe-Wasser mit dem Öl und dem Joghurt zu den trockenen Zutaten mischen. Alles gut durchkneten und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Aus dem Teig ca. 40g schwere Stücke teilen und diese abgedeckt nochmal 30 Minuten ruhen lassen.

3. Die Teigstücke auseinander ziehen und in einer heißen Pfanne (ohne Öl) auf jeder Seite ca. 4-5 Minuten backen bis sie braune, knusprige Flecken bekommen.

Am besten noch lauwarm mit frischem Curry, Shakshuka oder Zatziki genießen.

Tipp: Die Naanbrote passen auch fantastisch zum Grillen und lassen sich auch direkt auf dem Grill zubereiten.

An Guata!

#Brot #International #Fingerfood #Grillen

ARCHIVE