top of page
RECENT POSTS

Knoblauch-Naan


Passend zu unserem Ausflug in die indische Küche letzte Woche zeige ich dir, wie du dein eigenes Knoblauch-Naan zubereiten kannst. Das luftige und aromatische Fladenbrot ist eine perfekte Beilage zum Butter Chicken. Currys und vielen anderen Gerichten oder kann als Snack für zwischendurch genossen werden. Viel Spaß beim ausprobieren!




Zutaten für 4 Knoblauch-Naan:


250 g Weizenmehl

1,5 TL Trockenhefe

1 TL Salz

1/4 TL Natron

1/2 TL Backpulver

75 g Joghurt

120 ml Wasser, lauwarm


25 g weiche Butter

1 Knoblauchzehe, gepresst

gehackte Petersilie

Salz



Alle Zutaten in einer große Schüssel oder einer Küchenmaschine mischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abgedeckt für circa eine Stunde gehen lassen. Den Teig für das Naan somit am besten als aller erstes zubereiten.


Den Teig nach der Ruhezeit in für Stücke teilen und zu runden Fladen ausrollen. Die Fladen in einer beschichteten Pfanne ohne Öl oder Butter bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten. Dabei zwischen dem ersten Mal wenden die Pfanne mit einem Deckel abdecken, damit der Teig schön aufgehen kann. Das Naan benötigt ca. 2-3 Minuten pro Seite.



In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel die Butter mit dem Knoblauch, Salz und der Petersilie mischen.


Die heißen Fladen direkt aus der Pfanne von beiden Seiten mit der Knoblauchbutter bestreichen. Die Naan am besten direkt servieren.


Mhhhh, so guat xi!!