top of page
RECENT POSTS

Mediterraner Pastasalat [Blitzrezept]

Dieser Nudelsalat ist eine wunderbare Kombination aus gesunden, mediterranen Zutaten, die an das Gefühl von Sommer und Sonne erinnern. Das Rezept ist leicht und frisch, schnell zubereitet und ideal für ein Picknick im Freien oder als Beilage für ein Grillfest. Die Zutaten für diesen Salat sind sehr variabel austauschbar und perfekt für eine schnelle und leckere Mahlzeit. Ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen und das Gemüse verarbeiten, das ihr gerade Zuhause habt. Die Kombination aus dem saftigen Grillgemüse, den salzigen Oliven, den getrockneten Tomaten und dem kühlen Feta passt perfekt zu jedem Fleisch oder Fisch, das auf eurem Grill landet. Vorbei mit dem faden Eisbergsalat, diesmal wird´s bunt auf den Grilltellern! Und wer keine getrockneten Tomaten, Oliven oder Pinenkerne Zuhause hat, kann diese auch einfach weglassen. Und statt Orzo könnt ihr natürlich auch Farfalle oder Penne verwenden!




Zutaten für 2 - 3 Portionen:


200 g Pasta (Orzo, Farfalle, Penne,...)


1 Aubergine

1 Paprika, rot

1 Paprika, gelb

1 Zucchini

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen


2 EL Olivenöl

1 EL weißer Balsamico

1 TL Senf (Dijon)

1 TL Honig

Salz und Pfeffer


12 gehackte Oliven

8 getrocknete Tomaten

80 g Feta

1 EL Pinienkerne

1 Handvoll Basilikum




Den Backofen auf 240° Heißluft mit Grillfunktion vorheizen. Aubergine, Paprika, Zucchini und Zwiebeln in gleichgroße Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Alles auf einem Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und im obersten Drittel des Backofens für 20 - 25 Minuten im Backofen rösten. Dazwischen zwei bis drei Mal wenden, damit euch nichts verbrennt.



In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanleitung kochen.


Währenddessen alle Zutaten für das Dressing in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Pürierstab mixen. Dadurch emulgieren alle Zutaten und es entsteht ein sehr cremiges Dressing.



Die Pasta abseihen, in eine Schüssel geben und mit dem Dressing mischen.



Das Gemüse aus dem Backofen nehmen und ebenso zu der noch warmen Pasta mischen.



Oliven, getrockneten Tomaten, Basilikum und Feta klein schneiden. Alles zu der Pasta mischen und darauf achten, dass der Nudelsalat nur noch lauwarm ist, wenn ihr den Feta dazu gebt. Mit Pinienkernen und Basilikum bestreuen.



Alles gut durchmischen, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen und lauwarm oder kalt servieren.



Der Pastasalat passt perfekt als Beilage zum Grillen, zum Picknick oder als Jause im Schwimmbad. Bei mir gab´s dazu eine gegrillte Forelle.



Mhhh, so guat xi!