top of page
RECENT POSTS

Schoko-/Nussgipfel

Für viele ist die Überwindung süßes Hefegebäck zu backen sehr groß. Ich verstehe die Hürde sogar, kann euch allerdings nur ans Herz legen es unbedingt mal auszuprobieren!!! Es ist deutlich unkomplizierter als ihr wahrscheinlich glaubt und das Gefühl wenn das ganze Zuhause nach frischem Hefegebäck duftet ist einfach herrlich!! Der Teig ist ein sehr einfaches Standardrezept, welches ich zum Beispiel auch beim Nusstollen verwende. Ihr könnt daraus auch mal einen Zopf, Rosinenbrötchen oder einen Nussstollen formen. Wer zum ersten Mal ein Hefegebäck backt, dem empfehle ich diese leckeren Gipfel. Sie sind schnell geformt und schnell gebacken, eignen sich super zum Mitnehmen und einfrieren. Also los, gleich ab in die Küche und ausprobieren. Und wer keine Küchenmaschine hat, der kneten den Teig einfach von Hand. Das kann sehr meditativ sein ;)


Zutaten für 15 Stück:

500 g Weizenmehl

1 Pk. Trockenhefe

7 g Salz

70 g Zucker

200 ml lauwarme Milch

70 g weiche Butter

1 Ei


200 g Schokolade

1 Ei zum Berstreichen

(Mandelblättchen)


Milch leicht erwärmen (auf keinen Fall zu heiß, sonst geht die Hefe kaputt). Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und daraus einen glatten Teig kneten. Ich knete den Teig ca. 10 Minuten, dadurch wird er richtig flaumig. Das funktioniert natürlich genau so gut von Hand.


Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel mit Frischhaltefolie und einem Geschirrtuch abdecken und für ca. 1 Stunde ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Nun den Teig in 15 circa gleichschwere Kugeln teilen und zu runden Kugeln schleifen. Jeweils eine Kugel nehmen und oval ausrollen. In der Zwischenzeit die restlichen Kugeln mit Folie und einem Geschirrtut abdecken damit sie nicht austrocknen.

Auf das untere Ende eine Rippe Schokolade legen, das obere Drittel mit einem Messer wie auf dem Bild ersichtlich einschneiden.


Nun den Schokogipfel von Unten nach Oben aufrollen. Die Schokogipfel forme ich immer gerade und die Nussgipfel bekommen eine gebogene Form. Mit Folie abdecken und nochmal für 15 Minuten ruhen lassen.


Zutaten für 15 Nussgipfel


150 g geriebene Haselnüsse

100 g Zucker

100 g Brösel

1 TL dunklen Backkakao

1TL Zimt

1 Prise Salz

3 EL Rum

150 ml Milch, heiß


Die Nüsse mit dem Zucker, den Bröseln, Kakao, Zimt und Salz vermengen. Nun die heiße Milch und den Rum hinzufügen. Es sollte eine feuchte Masse werden, welche sich gut verteilen lässt. Dabei den Rum je nach Geschmack dosieren. Für die Nussgipfel alle Arbeitsschritte gleich ausführen und statt der Schokolade circa 2-3 TL Nussfüllung auf das untere Drittel des Teigs verteilen.

Die Schoko-/Nussgipfel mit verquirltem Ei bestreichen und bei 180 Grad Heißluft 15-20 Minuten goldbraun backen. Ich bestreuen die Schokogipfel meistens noch mit Mandelblättchen.

Mhhhh, so guat xi!!