top of page
RECENT POSTS

Buttermilch Scones

Für alle denen der Begriff Scones nichts sagt, dahinter versteckt sich ein traditionelles britisches Gebäck, das häufig zum Tee gereicht wird. Scones haben eine leicht süße Note und eine lockere, blättrige Textur. Ich würde sie als eine Mischung aus Zopfbrötchen und Plundergebäck beschreiben. In England werden sie oft mit Clotted Cream oder Butter und Erdbeermarmelade serviert.



Meine Buttermilch Scones sind fluffig, mürbe, leicht süßlich und wirklich lecker. Wer sie noch etwas süßer mag, der kann Rosinen, Trockenfrüchte oder Schokostückchen dazu mischen. Wer eher ein herzhaftes Gebäck bevorzugt, kann den Zucker im Rezept auf einen TL reduzieren und geriebenen Käse, Schnittlauch, Lauch, Chillis oder Speckwürfel dazu mischen. Da sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Probierts also unbedingt mal aus!


Das Rezept ergibt ca. für 10 Scones. Ihr könnt die Masse entweder halbieren, oder so wie ich, die Scones nach dem Auskühlen in einen Gefrierbeutel geben und für bis zu 4 Monate einfrieren. Bei Bedarf dann einfach für ca. eine Stunde auftauen lassen und dann noch kurz für 3 - 5 Minuten ins Backrohr bei 180 Grad, bis sie knusprig sind.



Zutaten für ca. 10 Scones


300 g Mehl

40 g Zucker

2,5 TL Backpulver

0,5 TL Natron

0,5 TL Salz

125 g Butter, kalt

200 ml Buttermilch


optional Rosinen, Schokostückchen, Käse, Speckwürfel,...



Zu Beginn den Backofen auf 220 Grad Heißluft vorheizen.


In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz mischen. Die kalte Butter entweder in kleine Stücke schneiden, oder mit einer Käsereibe direkt ins Mehl reiben.



Die Butter mit den Fingern im Mehl zerreiben, bis eine bröselige Masse entsteht. Nun die Buttermilch hinzugeben und alles mit einem Löffel zügig vermischen. Ihr müsst dabei unbedingt darauf achten, dass ihr die Masse nicht zu viel bearbeitet, da sie sonst nicht mehr so blättrig und mürbe wird, sondern eher zäh und kompakt. Die immer noch bröselige Masse auf die Arbeitsplatte schütten und mit den Händen vorsichtig zu einem Teig drücken. Dabei nicht wie einen normalen Mürbteig kneten, sondern wirklich nur zusammenschieben und -drücken. Sobald die Masse zusammenhält den Teig zu einem runden Kreis formen der ca. 4 cm hoch ist. Den Teig nun wie eine Pizza in 8 - 10 Stücke schneiden. Je nachdem wie groß ihr die sie gerne hättet. Die Scones auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit etwas Buttermilch bestreichen und ein wenig Zucker bestreuen.


Nun die Scones für 15 Minuten golbraun backen. Am besten noch warm mit etwas Butter und Marmelade genießen.


Mhhhh, so guat xi!!