top of page
RECENT POSTS

Jerusalem Bagel

Leider passt bei mir häufig das Verhältnis von Reiselust und Urlaubstagen nicht unbedingt zusammen. Und dann kommt im Falle von diesem Reiseziel auch noch die aktuell politisch sehr unsichere Lage dazu. Israel steht nämlich schon sehr lange ganz oben auf meiner "to-visit-list". Naja, wenn ich schon in naher Zukunft nicht physisch dort hin reisen werde, dann holen wir uns Israel einfach auf den Teller!


Diese Jerusalem Bagel, oder auf hebräisch Ka'ak Al Quds, sind fluffige oval geformte Bagels mit sehr viel Sesam. Ein typisches Streetfood in Israel, das dort in den traditionellen Holzöfen gebacken wird. Sie sind jedoch auch Zuhause einfach zu machen, benötigen nur wenige Zutaten und schmecken perfekt zu Hummus, Labneh, Shashuka, zu einem Salat, als Beilage zum Grillen oder einfach zum Frühstück mit einem weichgekochten Ei. Also kommt mit, auf eine kulinarische Reise nach Israel!




Zutaten für ca. 10 Bagels:


500 g Mehl (Type 550)

1 TL Zucker

2 TL Salz

1/2 Pk. Trockenhefe

40 ml Olivenöl

300 ml lauwarmes Wasser


100 g Sesamsamen ( helle und dunkle)

Meersalzflocken



Mehl, Zucker, Salz und Hefe in einer großen Schüssel mischen. Olivenöl und Wasser hinzufügen und alles in der Küchenmaschine oder von Hand für ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


Den Ofen auf 230 °C Heißluft vorheizen. Eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen und die Sesamsamen in einem tiefen Teller vermischen.


Den Teig in ca. 70 g schwere Stücke teilen und zu langen Rollen formen. Ein Ende der Rolle mit dem Handballen flach drücken, das andere Ende darüber legen und mit dem flachen Ende einschlagen. somit habt ihr einen ovalen Bagel mit geschlossenem Ende.




Die Bagels kurz ins Wasser tauchen, dann rundum im Sesam wälzen und jeweils drei bis vier Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.



Die Jerusalem-Bagels mit Meersalzflocken bestreuen. Im Ofen auf mittlerer Schiene in 12 bis 15 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen sofort mit etwas Olivenöl bepinseln.



Am besten schmecken die Jerusalem-Bagels lauwarm aus dem Ofen, mit Hummus, Frischkäse, zu Shashuka, Ei oder als Beilage zum Salat oder zum Grillen.


Mhhh, so guat xi!