RECENT POSTS

Lachsfilet mit Walnuss-Kräuterkruste

Gesund und lecker! Dieser Lachs mit Walnusskruste schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch noch ein richtiges Super-Food und kommt immer gut an.

 

Dazu gab es bei mir ein Grillgemüse und Spargel im Blätterteig (Rezept folgt).

 

 

Was ihr dafür benötigt:

 

800 g Lachs, mit Haut

1 Zitrone

1 Knoblauchzehe

1 Bund Petersilie

1 Zweige Salbei

60 g Walnüsse

40 g Parmesan, frisch gerieben

2 EL Butter

 

 

Den Lachs abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und eventuell noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Die Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen oder mit einer feinen Reibe abraspeln. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Petersilie und Salbei abbrausen, trocken schütteln und zusammen mit den Walnüssen hacken (verwendet wenn möglich keine gemahlenen Walnüsse, sondern hackt die Nüsse frisch und nicht zu klein, damit die Kruste noch etwas Biss hat).

 

 

Zitronenschale, Knoblauch, Kräuter, Nüsse, Parmesan, Meersalz und Pfeffer mit 1 EL weicher Butter gut vermischen.


Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

 

 

Die Lachsseite auf der Haut in eine ofenfeste, mit Butter ausgestrichene Form legen. Die Kräuter-Nuss-Mischung schön gleichmäßig auf dem Fisch verteilen und mit den Händen leicht andrücken. Die Form in den Ofen schieben und den Fisch etwa 25 Minuten backen.

 

 

An Guata!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

ARCHIVE