RECENT POSTS

Zwetschgen-Streuselkuchen mit Pudding

Zwetschgen und Zimt, das ist wohl unbestritten eine der besten Kombinationen. Dann noch buttrige Streusel dazu - ein Gedicht!

Deshalb gibt´s heute einen wunderbar, leckeren Zwetschgen-Streuselkuchen mit Pudding. Der Kuchen ist nicht nur lecker, sondern auch wirklich ratz-fatz gemacht.

Zutaten:

1 Pk. Vanillepuddingpulver

2 EL Zucker

500 ml Milch

600 g Zwetschgen, mit Kern gewogen


300 g Mehl

150 g Zucker

175 g Butter

1 Pck. Vanillezucker

1 gute Prise Zimt

eine Handvoll Mandelsplitter

Zuerst den Pudding aus der Milch, den 2 EL Zucker und dem Puddingpulver anrühren.

Beim Erkalten gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.

Die Zwetschgen waschen und entsteinen.

Eine 28cm Springform einfetten und den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen.

Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter hinzufügen und mit den Händen verkneten bis eine krümelige Streuselmasse entsteht.

Zwei Drittel des Streuselteiges in die Springform geben und als Boden leicht andrücken. Dabei nicht allzu fest drücken, sonst wird der Boden zu kompakt.


Darauf den Pudding verteilen und die Zwetschgen, mit der Haut nach unten auf den Pudding legen. Über die Zwetschgen die restlichen Streusel verteilen und wer mag kann noch ein paar Mandelsplitter darüber streuen.

Den Kuchen nun bei 180° Heißluft für 40 Minuten backen.

Für ein Backblech einfach die doppelte Menge der Zutaten verwenden.

Guat xi!

#Kuchen #Zwetschgen #Dessert

ARCHIVE