RECENT POSTS

Räuberpfanne


Als wir noch Kinder waren gab es bei uns Zuhause öfters mal eine "Räuberpfanne". Was das genau war, kann ich euch leider nicht mehr sagen. Damals war uns das aber auch ziemlich egal, geschmeckt hat´s allein schon wegen dem coolen Namen.

Heute weiß ich was dahinter steckte: man nehme alles was weg muss oder vom Vortrag übrig ist und überbackt es mit Käse ;) Naja, ganz so abenteuerlich war es dann wohl doch nicht. Allerdings finde ich das Prinzip dahinter fantastisch. Eine Pfanne voller guter Aromen und bunten Farben, alles kocht in einer Soße und darüber Käse der ordentlich Fäden zieht.

Wer will sich da nicht auch eine Scheibe Brot schnappen und mal eintauchen? Ich definitiv :)

Meine heutige Version der Räuberpfanne ist relativ schlicht, benötigt wenige Zutaten, ist schnell gemacht und schmeckt echt sau lecker! Im Grunde handelt es sich um überbackene Hackbällchen in einer schlichten Tomatensoße, dazu knuspriges Ciabatta. Räuberpfanne klingt aber torztdem besser, oder?! ;) Dazu passt übrigens auch sehr gut ein cremiger Polenta oder einfach ein Teller Spaghetti.

Zutaten für 3-4 Personen:

500 g Hackfleisch, gemischt

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Ei

1 TL Salz

Pfeffer

gehackter Basilikum

1 Zwiebel

2-3 Knoblauchzehen

1 EL Tomatenmark

800 g Tomaten aus der Dose, in Stücken

Salz und Pfeffer

Basilikum

200 g Mozzarella

30 g Parmesan

In einer Pfanne die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch in etwas Olivenöl weich dünsten. Das Hackfleisch mit dem Ei, den Gewürzen und den Kräutern mischen. Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und alles gut vermengen. Aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen formen und diese in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten knusprig braten.

Die Hackbällchen auf einem Teller beiseitestellen. In der selben Pfanne Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark anbraten.

Die Dosentomaten hinzufügen und alles mit den Gewürzen abschmecken.

Die Tomatensoße nun für 15 - 20 Minuten köcheln lassen bis sie etwas eingekocht ist. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen.

Die Hackbällchen nun wieder in die Tomatensauce legen. Das Ganze mit Mozzarella und Parmesan bestreuen und bei 180° für ca. 20 Minuten überbacken.

Die fertige Räuberpfanne idealerweise für 5 Minuten im abgeschaltenen Backofen stehen lassen bevor ihr sie serviert. Dadurch dickt die Tomatensoße nochmals etwas an. Wer mag kann die Räuberpfanne nun mit etwas frisch getoastetem Ciabatta, Polenta oder Pasta servieren.

Guat xi!

#Hackfleisch #Tomaten #Italien

ARCHIVE