RECENT POSTS

fluffige Topfennockerl


Egal ob als süße Hauptspeise oder als Dessert, diese fluffigen Topfennockerl sind einfach nur lecker!! Dazu knusprige Zimt-Butterbrösel und ein fruchtiges Kompott - ein richtiges Seelenfutter oder?! Wer das Rezept als Hauptspeise zubereiten möchte und viel Hunger hat, dem empfehle ich vielleicht die doppelte Menge zuzubereiten.

Zutaten für 2 Personen (8 Stk.):

1 Dotter

1 EL Zucker

1 Pk. Vanillezucker

250 g Topfen

30 g Grieß

30 g Mehl

1 Eiweiß

1 Prise Salz

30 g Butter

90 g Brösel

1 EL Zucker

1 TL Zimt

Zwetschgenröster

Dotter mit Zucker und Vanillezucker hellschaumig aufschlagen. Topfen, Grieß und Mehl hinzufügen. Daraus eine cremige Masse rühren. Eiweiß und Salz steif schlagen- In zwei Portionen vorsichtig den Eischnee unterheben und die Masse für 1 Stunde im Kühlschrank quellen lassen.

Einen Topf mit Salzwasser aufstellen. Wenn das Wasser kocht, die Temperatur soweit zurück stellen, dass es nur mehr siedet. Aus der Masse mit zwei Esslöffeln ca. 8 Nockerl formen und direkt ins Wasser gleiten lassen (Die Nockerl sind auf dem Foto etwas kleiner, ich würde aber empfehlen sie etwas größer zu formen). Die Nockerl ca 10 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit in einer beschichteten Pfanne Butter schmelzen. Darin die Brösel bei mittlerer Hitze rösten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Wer mag, kann noch 30 g geriebene Haselnüsse zu den Semmelnröseln mischen. Den Zucker und den Zimt einrühren und kurz mitrösten.


Die Nockerl mit einer Schaumkelle gut abtropfen lassen und direkt in die Pfanne mit den Bröseln legen. Die Pfanne schwenken, bis alle Nockerl mit den Bröseln umgeben sind.

Die Nockerl mit Staubzucker und Zwetschgenröster, Marillenkompott oder Apfelmus heiß servieren.

Guat xi!


#Topfen #Zwetschgenröster