RECENT POSTS

Hawaii-Chicken

Der Konsum von Fleisch wird aktuell immer mehr zu einem sehr polarisierenden Thema. Ernährungsphysiologisch bin ich grundsätzlich der Meinung, dass Fleisch kein essentieller Bestandteil einer gesunden Ernährung sein muss. Trotzdem möchte ich persönlich nicht auf Fleisch verzichten, sondern versuche auf gute Qualität und Regionalität zu achten. Aus diesem Grund möchte ich euch heute gerne einen kleinen Bergbauernbetrieb aus dem Großen Walsertal vorstellen. Mir geht es dabei nicht um wahllose Werbung, sondern viel mehr darum für Qualität und regionales Verantwortungsbewusstsein einzustehen. Es liegt mir sehr am Herzen, ausgewählte Vorarlberger Lebensmittelproduzenten zu unterstützen und ihnen auf diesem Weg eine Plattform zu bieten. Dabei handelt es sich immer nur um Produkte, Händler und Produzenten, die ich selbst gerne verwende und unterstütze.



Diesmal möchte ich euch die Familie Gassner vorstellen. Mit ihren Angus-Mutterkühen produzieren Ulrike und Michael in Sankt Gerold klimafreundliches Rindfleisch mit besonderem Geschmack. Ihre Tiere füttern sie ausschließlich mit Heu und Gras. Dieses Futter können sie am effizientesten umwandeln und somit entsteht EHRLICHER NATURGENUSS. Artgerechte Tierhaltung ist für sie eine Selbstverständlichkeit. Dazu gehört genügend Platz für Bewegung im Laufstall, Weidegang, ausreichend Liegeflächen und regelmäßige Viehbürste. 2016 durften sie aus diesem Grund den vorarlberger Tierschutzpreis entgegennehmen.