top of page
RECENT POSTS

Knusprige Blumenkohl-Nuggets [Blitzrezept]

Hin und wieder überkommt uns doch alle mal das Verlangen nach frittierten Chickennuggets oder?! Wer statt der fettigen und ungesunden frittierten Variante mit Hühnchen lieber zu etwas gesünderem greifen möchte ist hier genau richtig. Statt Hühnchen wird diese vegetarische Variante mit Blumenkohl zubereitet. Das macht sie zu einem gesunden und umweltfreundlicheren Snack. Auf das heißbegehrte Knuspererlebnis muss man hier allerdings trotzdem definitiv nicht verzichten! Wer den extra Knuspereffekt möchte, dem empfehle ich Panko zu verwenden. In Österreich findet ihr die asiatische Version von Paniermehl in den meisten großen Lebensmittelgeschäften (wie z.B. bei Inters***) oder im Asiashop. Zu den Böseln könnt ihr dann noch beliebige weitere Zutaten hinzufügen. Bei mir war es Parmesan und Paprikapulver. Ihr könnt aber beispielsweise auch Kokosflocken oder Sesam untermengen. Den extra Kick bekommen eure Nuggets dann noch durch die scharfe Sriracha-Chilisauce. Die mische ich zum einen unter das Ei in der Panade aber auch in den Dip mit Sauerrahm oder griechischem Joghurt. Ein echt leckerer Snack oder auch eine super Beilage zu einem Fischfilet. Wer ganz mutig ist, versucht mal seine Kinder damit zu überraschen ;)




Zutaten für 2 Personen:


1 Blumenkohl


2 Eier

Mehl

80 g Semmelbrösel (idealerweise Panko)

40 g Parmesan

1 TL Paprikapulver

Salz


Sauerrahm





Den Backofen auf 220° Heißluft vorheizen.


Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Einen großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen. Die Blumenkohlröschen darin für ca. 5 Minuten bissfest kochen.


In der Zwischenzeit die Eier mit der Srirachasauce und Salz verquirlen. Brösel, Parmesan und Paprikapulver mischen und jeweils einen tiefen Teller mit Mehl, der Eiermischug und dem Brösel-Parmesanmix zurecht stellen.


Den Blumenkohl abseihen. Die einzelnen Röschen jeweils zuerst in dem Mehl, dann in den Eiern und schlussendlich in der Bröselmischung wälzen.



Alle Blumenkohlnuggets auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Olivenöl besprühen oder bepinseln und für 25 - 30 Minuten goldgelb und knusprig backen.



In der Zwischenzeit aus Sauerrahm und Srirachasauce einen Dip rühren. Dazu passt auch ein frischer Salat.




Guat xi!