top of page
RECENT POSTS

Zucchini-Maispuffer

Wer kennt´s? Auf einmal ist Juli und von allen Seiten bekommt man Zucchini angeboten! Da muss unbedingt ein schnelles, leichtes Sommerrezept her! Und was schreit mehr nach Sommer als Maiskolben? Eine super Kombination also. Mit würzigem Bergkäse wird daraus ein leckeres Gericht für einen lauen Sommerabend. Dazu ein frischer Salat und ein Klecks kühler Sauerrahm - perfekt!




Zutaten für 4 Portionen:


200 g Zucchini

2 Maiskolben (oder 400 g Dosenmais)

1 (Frühlings-) Zwiebel

2 Knoblauchzehen

100 - 150 g geriebener Käse

150 g Weizenmehl

(wer hat, kann 50 g davon mit Maismehl ersetzen)

2 TL Backpulver

1 TL Salz, Pfeffer, 1/2 TL Chili


2 Eier

100 ml Milch


4 EL Olivenöl





Wer frischen Mais verwendet, schneidet einfach die Kerne mit einem scharfen Messer vom Kolben ab. Den Dosenmais gut abtropfen und dann noch mit einem Küchentuch trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Zucchini und Käse grob raspeln. Die Zucchini auf ein Küchentuch legen und von Oben mit einem zweiten Küchentuch die überschüssige Flüssigkeit abtupfen.





In einer großen Schüssel Mais, Zucchini, Zwiebel und Knoblauch mischen. Als nächstes Mehl, eventuell Maismehl, Backpulver, Käse und Gewürze hinzufügen und alles kurz durchmischen.




Nun Eier und Milch verquirlen und zu den restlichen Zutaten mischen.



Falls der Teig zu flüssig ist (meistens wegen dem Dosenmais oder der Zucchini) einfach noch einen weiteren EL Mehl hinzufügen. Wer es übrigens lieber etwas mächtiger mag, kann noch mehr Käse oder auch Speckwürfel hinzufügen.


Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Jeweils 1 EL der Masse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen.


Am besten sofort mit etwas Sauerrahm und einem frischen Salat genießen.





Mhhh, so guat xi!


Commenti