top of page
RECENT POSTS

Pfannen-Wrap [Blitzrezept]

Laut meinen Analysen scheint die Kategorie "Blitzrezepte" die Beliebtheitsskala auf dem Blog eindeutig anzuführen. Ich kann das persönlich auch sehr gut nachvollziehen. Wenn wir nicht gerade mitten im Lockdown stecken, hat der Alltag oft einfach mehr zu bieten als ewig in der Küche zu stehen und fast täglich einkaufen zu gehen um lange Zutatenlisten abzuarbeiten. Aus diesem Grund versuche ich immer wieder neue Rezepte zu entwickeln, die zeitsparend, flexibel, einfach und trotzdem lecker sind.


Mein heutiges Rezept ist eigentlich mehr ein "Konzept" als ein Rezept. Die Zutaten könnt ihr sehr individuell anpassen. Je nachdem was ihr in eurem Kühlschrank gerade übrig habt - Kampf dem Verderb also!! Lebensmittel wegzuwerfen ist für mich nämlich ein absolutes No-Go. Aus diesem Grund brauchen wir möglichst viele Rezepte, die uns flexible Möglichkeiten bieten, das zu verwenden, das wir gerade zur Verfügung haben. So wie das unsere Mütter und Großmütter schon immer gemacht haben.


Tortillas habe ich zum Beispiel immer eingefroren. Dazu lege ich die übrig gebliebenen Tortillas samt der Verpackung einfach in den Gefrierschrank. Das offene Ende der Verpackung klebe ich etwas zu. Ansonsten müsst ihr nichts weiter beachten. Ihr könnt die gefrorenen Tortillas dann einzeln ohne auftauen verwenden. Geriebenen Käse friere ich übrigens auch sehr gerne ein. Somit habt ihr immer ein "Notfallrezept" zur Hand.


Bei den Zutaten könnt ihr euch dann wirklich austoben. Statt Tomatenmark könnt ihr auch rotes oder grünes Pesto, Olivenpaste, Frischkäse oder Hummus verwenden. Statt Schinken schmeckt auch Salami, Chorizzo, gebratene Hähnchenstreifen, Hackfleisch, Speck, Thunfisch, Champions, Zucchini oder Paprikastreifen. Und statt Bergkäse wäre auch Gorgonzola, Brie, Gauda oder Mozzarella möglich.


Also los, gleich mal die vielen unterschiedlichen Varianten ausprobieren. Ich bin gespannt, was ihr euch einfallen lasst und freue mich über jedes Foto eurer Kreationen, das ihr mir auf Instagram oder per Email schickt!



Zutaten für 2 Portionen:


4 Vollkorn Tortillas

4 EL Tomatenmark

4 TL Sriracha Soße (= Chilisoße)


4 Eier

4 Scheiben Schinken

80 g würziger Bergkäse

4 Handvoll Blattspinat



Die Tortillas auf einer Seite mit Tomatenmark und Sriracha Soße bestreichen.



Die Eier mit Salz und Pfeffer würzen und verquirlen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Butter schmelzen. Ein Viertel der Eier in die Pfanne gießen, mit der bestrichen Seite der Tortillas belegen und etwas andrücken.




Wenn das Ei gestockt ist, den Wrap umdrehen und mit Schinken, Käse und Blattspinat belegen.



Die beiden Seiten zur Mitte klappen und andrücken. Etwas Olivenöl in die Pfanne träufeln und den Wrap von beiden Seiten knusprig braten bis der Käse geschmolzen ist.



Wenn ihr alle Wraps gleichzeitig essen wollt, empfehle ich euch die bereits fertigen Wraps im Backofen bei 160 Grad warm zu halten.



Ihr seht, es ist also wirklich mehr ein Konzept als ein Rezept, das ich euch hier an die Hand geben.


Mhhhh, guatxi!



Comments